Der Umzug der Sterne liegt in weiter Ferne

Schlicht aber markant steht das Planeterium im Mittleren Schlossgarten in Verlängerung der innerstädtischen Kulturmeile. Foto: Stefan-Xp

OsPo. Die Frage, ob das Stuttgarter Planetarium in Cannstatt neu eingerichtet werden oder am bisherigen Standort im Schlossgarten verbleiben soll, bleibt umstritten. OB Wolfgang Schuster (CDU) ist für einen Umzug und die Eingliederung des Planetariums in eine von Porsche geplante PR-Einrichtung, die den Bürgern als „Science Center“ schmackhaft gemacht wird – was auch immer darunter zu verstehen ist. Wesentliche Teile des Gemeinderats haben valide Argumente dagegen, weshalb es für Schuster wohl schwierig wird, sich durchzusetzen – auch wenn Haus- und Hofpresse nach Kräften versuchen, das Projekt populär zu machen.

Und tatsächlich ist nicht einzusehen, warum sich eine städtische Bildungsinstitution von einem privatwirtschaftlichen Konzern abhängig machen sollte. Dass das Planetarium einer Sanierung und technischen Überholung bedarf, ist wohl unbestritten. Diese Maßnahmen können jedoch genauso gut am bisherigen Standort durchgeführt werden, der bei einem Umzug verwaiste. Auch die Beeinträchtigung durch die Bahnhofsbaustelle ist vernachlässigbar, da vorübergehend. Das Planetarium soll also bleiben, wo es ist: zentral, in Verlängerung der Kulturmeile und im eigens dafür errichteten Gebäude – unwürdig wäre doch dessen Umwidmung und faktische Degradierung zum S21-Informationszentrum.

Advertisements

Über Oskar Powalka

Nach dem Abschluss des Bachelorstudiums in Linguistik und Anglistik hat sich Oskar Powalka nun der Literaturwissenschaft zugewandt. Er ist nebenbei als freier Redakteur und Lektor tätig. Als Chefredakteur beim Stuttgarter Tagblatt (StT) kümmert er sich um die Ressorts Sport und Feuilleton.
Dieser Beitrag wurde unter Kommentar abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s