Fremdes Stuttgart: Armin Petras in der BLZ

MoH. Schon seine Ankündigung war ein Paukenschlag. Als am Montag bekannt wurde, dass der bisherige Intendant des Berliner Gorki-Theaters Armin Petras Nachfolger Hasko Webers am Stuttgarter Schauspielhaus werden würde, reagierten viele verwundert. Nicht zuletzt in Berlin, das sich auch als Kulturhauptstadt versteht und damit einen der profiliertesten Theatermacher der Republik ans vermeintlich beschauliche Stuttgart verliert. In einem sehr lesenswerten, aber bisweilen befremdlichen Interview „Es gibt nichts Fremderes als Stuttgart!“ mit der Berliner Zeitung (BLZ), nennt Petras vor allem Gründe für seinen Weggang, jedoch wenig Substanzielles zu seiner Entscheidung für Stuttgart. Darüber können auch so wunderbare Sätze wie

„Die Schwabenkinder wohnen in Prenzlauer Berg, jetzt gehe ich mal die Eltern in Stuttgart besuchen.“

nicht hinwegtäuschen. Petras‘ anstehende Intendanz ab 2013 ist künstlerisch verheißungsvoll. Was es heißt, Intendant das bedeutendsten Stuttgarter Theaters zu sein, muss er erst noch lernen.

Das ganze Interview gibt es online bei der BLZ: „Es gibt nichts Fremderes als Stuttgart!“, BLZ vom 11.10.2011

Advertisements

Über Moritz Heiser

Moritz Heiser studiert Politikwissenschaft an der Universität Leipzig. Der Autor schreibt seit 2002 für verschiedene Publikationen, darunter DIE ZEIT und die Stuttgarter Zeitung. Als Chefredakteur beim Stuttgarter Tagblatt (StT) kümmert er sich um die Ressorts Politik und Wirtschaft.
Dieser Beitrag wurde unter Feuilleton, Rezension, Tellerrand, Theater abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s