Unbefristeter Streik

Der Zeitungsstreik in Stuttgart ist unbefristet. Foto: Michael Steinert (www.streikblog0711.wordpress.com)

MoH. Vor Sympathiebekundungen können sich die streikenden Stuttgarter Zeitungsredakteure gar nicht mehr retten (siehe hier, hier und hier). Am Mittwoch beschlossen sie bei der Urabstimmung mit geradezu sozialistisch anmutendem Ergebnis die Entfristung ihres Streiks. Wann die Zeitungen im Stuttgarter Raum wieder in voller Dicke erscheinen ist damit weiter offen. Sollten die Verleger nicht auf die Forderungen eingehen, wäre freilich selbst bei gleicher Seitenanzahl der Inhalt ungleich schmäler: „Wir wehren uns gegen die kontinuierliche Aushöhlung unserer Branche durch Konzerne, deren blindes Streben nach Profitmaximierung die Qualität unserer Zeitungen schmälert.“ Das sagen die Streikenden. Das StT sagt: Dieser Streik hat unsere volle Unterstützung.

Aktuelle Informationen zum Streik:
www.streikblog0711.wordpress.com
 
Advertisements

Über Moritz Heiser

Moritz Heiser studiert Politikwissenschaft an der Universität Leipzig. Der Autor schreibt seit 2002 für verschiedene Publikationen, darunter DIE ZEIT und die Stuttgarter Zeitung. Als Chefredakteur beim Stuttgarter Tagblatt (StT) kümmert er sich um die Ressorts Politik und Wirtschaft.
Dieser Beitrag wurde unter Feuilleton, Kommentar abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Unbefristeter Streik

  1. mauzipauzi schreibt:

    Guter Inhalt soll auch in Zukunft etwas wert sein! Nicht das irgendwann „content“ nur noch für eine Ansammlung von Buchstaben steht. Wir sind auf dem besten Weg dahin… LG Mauzipauzi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s